Teilnehmer-Infos

Wichtige Hinweise!

Vorbereitungen für die Teilnahme.

Folgende Punkte sind Vorschrift und werden bei der Einfahrt kontrolliert:

Pfeil Bekleidung:

Pflicht ist eine komplette Schutzbekleidung: Integral-Helm, Lederkombi mit Protectoren, Lederhandschuhe, Motorrad-Stiefel und Rückenprotector (falls nicht schon im Lederkombi integriert). Empfehlenswert ist eine spezielle Rennunterwäsche aus Seide oder Chemiefaser. Sie verhindert im Falle eines Sturzes Hautverletzungen durch Verkleben der verschwitzten Haut mit dem Leder. Textilkombis jeder Art sind nicht gestattet. Diese bieten auf dem rauhen Rennstreckenbelag eine viel zu geringe Abriebfestigkeit.

Pfeil Demontage oder vollständiges Abkleben der Rückspiegel, Blinker, Scheinwerfergläser:

Um Verletzungen und Reifenschäden zu verhindern, müssen alle Glasteile abgeklebt oder demontiert werden.
Rückspiegel irritieren und vermindern die Konzentration auf die Strecke und die eigene Linie. Der Hintermann muß auf den Vordermann achten.

Pfeil Bremslicht außer Funktion setzen:

Demontage, Stecker ziehen oder Birne entfernen. Bremslichter irritieren stark die anderen Fahrer.

Pfeil Demontage von Kennzeichen:

Um Schnittverletzungen zu vermeiden, müssen die scharfkantigen Kennzeichen demontiert werden.

Pfeil Straßenreifen oder Slicks mit ausreichendem Profil:

Durch die höhere Belastung werden die Reifen sehr heiß. Ein zu geringes Restprofil überhitzt leicht an der Oberfläche und verliert schnell die Haftung. Dringend empfehlenswert sind neuwertige Sport- oder Rennreifen bzw. Slicks. Tourenreifen sind eher ungeeignet. Ein Kauf und Wechsel ist natürlich auch bei unserem Reifendienst vor Ort möglich.

Pfeil Öldichter Motor ohne Ölreste und gesicherter Ölkreislauf:

Zur Sicherheit aller muss jeder dafür sorgen, Verunreinigungen der Strecke zu vermeiden. Sicherer Ölkreislauf heißt Sichern aller Einfüll- und Ablassschrauben sowie des Ölfilters mit Draht. D.h. die Schrauben durchbohren und mit Draht an festen Fahrzeugteilen sichern, externe Ölfilter mit Schlauchschelle und Draht sichern.

Pfeil Dichtes Kühlsystem ohne Frostschutz. Wenn möglich, nur normales (destilliertes) Wasser einfüllen:

Frostschutz auf der Fahrbahn ist rutschig wie Öl, zudem trocknet dies extrem schlecht ab. Wenn möglich, reines, destilliertes Wasser verwenden. Abgelassenes Frostschutzmittel kann nach dem Renntermin wiederverwendet werden.

Pfeil Bitte vor dem Start selbst kontrollieren:

  • Öl- und Flüssigkeitsstand
  • Schrauben am Öl- und Kühlkreislauf
  • Belagstärke der Bremsbeläge
  • Funktionszustand von Fahrwerksteilen (u.a. kein Ölverlust)
  • Feste Verschraubung von Fahrwerksteilen, Achsmuttern, Bremsen
  • Luftdruck u. Reifenzustand
  • Kette, Kettenblatt u. Ritzel
  • Fester Sitz aller Aufbauteile
  • Evtl. Demontage von Teilen, die in Schräglage aufsetzen (Haupt- und Seitenständer)
  • Bitte die Startnummer nach Ausgabe vor Ort auf der Verkleidung vorn und mittig aufkleben

Pfeil Verhalten auf der Rennstrecke, wichtigste Regeln:

  • Zeitplan beachten und unbedingt einhalten.
  • Die Teilnahme an der Fahrerbesprechung lt. Zeitplan ist Pflicht.
  • Bei Einfahrt in die Strecke eine Lücke im Verkehr abwarten, umschauen, zügig einfahren und in den ersten Kurven keinesfalls die Ideallinie blockieren.
  • Slalom-Reifenwarmfahren und Anhalten auf der Piste ist strengstens verboten.
  • Wheely-Fahren ist im gesamten Areal und bei Streckenein- und Ausfahrt ebenfalls untersagt.
  • Fairness ist oberstes Gebot. Beim Überholen müssen schnellere Fahrer immer auf die langsameren achten.
  • Bei Ausfahrt von der Piste in die Boxengasse oder bei Problemen bitte sofort als Zeichen die Hand heben.
  • Bei Ölproblem sofort die Piste verlassen, Fahrzeug abstellen (möglichst nicht in den Sturzraum), das Fahrzeug wird abgeholt.
  • Wer einen nicht angemeldeten Fahrer mit seinem Motorrad auf die Strecke läßt, verliert sofort die Teilnahmeerlaubnis und wird von der Veranstaltung ausgeschlossen.
  • Den Anweisungen des Veranstalters und des Streckenpersonals und deren Beauftragte ist unbedingt Folge zu leisten. Nichtbeachten dieser Regeln kann zum sofortigen Ausschluß von der Veranstaltung führen.

Pfeil Kondition / Konzentration:

Hauptsturzursache sind Konzentrationsfehler, oft auch aufgrund mangelnder Kondition. Fitness ist auf der Rennstrecke unbedingt erforderlich. Empfehlenswert sind regelmäßige Pausen, bevor man richtig ausgepowert ist und viel trinken (Mineralwasser, isotonische Getränke oder Fruchtsäfte). Der ordentliche Muskelkater für Untrainierte nach dem ersten Tag beweist den hohen Kraftaufwand beim schnellen Fahren.

Pfeil Und sonst noch:

Wichtige Sturz- und Verschleißteile nicht vergessen. Bremshebel, Schalthebel, Bremsbeläge oder ein Ersatzvisier können schnell mal gebraucht werden.
Grundsätzlich setzen wir für die Teilnahme eine sichere Beherrschung des Motorrades, bzw. eine sportliche Fahrweise voraus. Wir bieten kein Sicherheitstraining sondern freies Fahren auf Rennstrecken an. Seid Ihr das erste Mal auf dieser Rennstrecke, erkundet diese zunächst durch langsamere Runden und versucht, Euch konzentriert den Streckenverlauf einzuprägen. Für praktische und theoretische Einweisung stehen jedem Teilnehmer gratis erfahrene Instruktoren zur Verfügung, speziell aber für die Gruppe C / Einsteiger. Allerdings keine Nonstop-Tagesbetreuung. Bei den Instruktor-Runden möglichst dicht hinter dem Instruktor fahren, nur so fahrt Ihr genau seine wohlüberlegte Linie.

Flaggenkunde